VNP.reisen Logo
0911 - 216 19 19
reisen@vnp.de

Mo. - Fr. von 09 - 18 Uhr

Logo

Vom Goldenen Dreieck nach Vientiane

Termine 2022:
23.09 - 07.10
10.11 - 24.11
05.12 - 19.12
29.12 - 12.01
Termine 2023:
22.01 - 05.02
15.02 - 01.03
ab3.940,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Flug inklusiveVerpflegung inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

1. Tag: Auf nach Asien!

Nachtflug von Deutschland nach Chiang Rai.

2. Tag: Willkommen in Nordthailand

Ankunft in Chiang Rai und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, wo Sie für eine Nacht logieren. Nach einer kurzen Erfrischungspause entdecken Sie Chiang Rai und seine Sehenswürdigkeiten. Hauptattraktion ist der Tempel Wat Phra Keo, der Namensvetter von Thailands berühmtestem Tempel in Bangkok. Hier beginnt der Legende nach die Geschichte des sagenumwobenen Jade-Buddhas, auf dessen Spuren Sie in den kommenden Tagen via Luang Prabang und Vientiane bis nach Bangkok reisen. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der moderne Tempel Wat Rong Khun, der mit seinen verspielten weißen Verzierungen bei gutem Wetter beinahe einem Märchenschloss ähnelt. Am Abend genießen Sie Ihr gemeinsames Willkommens-Dinner. (A)

3. Tag: Das Goldene Dreieck

Nach dem Frühstück fahren Sie in die berühmtberüchtigte Region des Goldenen Dreiecks. Sie überblicken zusammen mit dem Goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs die Grenzregion zwischen Thailand, Myanmar und Laos und besuchen die Hall of Opium, die die Geschichte des heute verbotenen Opium-Anbaus erzählt. Am Abend heißt Sie die Crew an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Pearl herzlich willkommen. Sie beziehen Ihr komfortables schwimmendes Zuhause für die kommenden zehn Nächte. (F/M/A)

4. Tag: Leinen los auf dem Mekong!

Am frühen Morgen heißt es: Leinen los! Ihr Abenteuer beginnt mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Ihr erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei Huay Sai, wo Sie nach Laos einreisen. Von Pak Tha aus fahren Sie mit kleinen Booten auf dem Namtha-Fluss zu einem Dorf des Khmu-Volkes. Hier besuchen Sie eine örtliche Schule, die seit über zehn Jahren regelmäßig von Gästen der Mekong-Flusskreuzfahrtschiffe durch Spenden unterstützt wird. (F/M/A)

5. Tag: Laos – Land der Millionen Elefanten

Ihre Kreuzfahrt führt flussabwärts durch meist einsame Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken, darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen, Teak-Hainen und Bambusdickichten. Unterwegs besuchen Sie ein abgelegenes Dorf der Hmong und können mit etwas Glück Elefanten beim Holztransport beobachten. Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an Sandbänken in freier Natur an. (F/M/A)

6. Tag: Pak Ou-Höhlen

Der Verkehr auf dem Fluss nimmt ein wenig zu, denn Sie kommen nun in eine Region mit zahlreichen Dörfern ohne Straßenanschluss: Der Mekong ist hier oft die einzige Verkehrsanbindung. Am Nachmittag erreichen Sie die berühmten Pak Ou-Höhlen mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen. In einem kleinen Dorf werden Sie Zeuge davon, wie auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. (F/M/A)

7. Tag: Luang Prabang

Heute legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff nahe der UNESCO geschützten Altstadt von Luang Prabang an, die Sie zu Fuß erkunden. Der einstige Königspalast ist heute ein Museum, nicht weit entfernt steht das älteste Kloster der Stadt. Zum Sonnenuntergang geht es auf den Hausberg, früher eine Stätte der Geisterverehrung, heute buddhistische Tempel- und Schreinanlage. Vom Gipfel (ca. 10 Fußminuten) genießen Sie einen Panoramablick auf die Altstadt, den Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden Berge. Am Abend können Sie über den Nachtmarkt schlendern, auf dem die Angehörigen der umliegenden Bergvölker ihre Waren anbieten. Kulinarisch hat die Stadt sehr viel zu bieten – von stilvollen französischen und indischen Restaurants bis zu zahlreichen Terrassenrestaurants am Mekong, abends bunt illuminiert. (F/M)

8. Tag: Luang Prabang hautnah!

Am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosengang zu beobachten. Nach diesem Erlebnis können Sie noch einen Besuch des Marktes wagen, auf dem alles Mögliche feilgeboten wird. Achtung, der Besuch ist nur etwas für starke Mägen! Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Streifzüge zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß oder mit dem Miet-Fahrrad. Sie können auch einen Einkaufsbummel unternehmen, das Flair der Stadt in einem der zahlreichen Cafés aufsaugen oder einen Ausflug in die Umgebung machen. Anschließend nehmen Sie an einer traditionellen laotischen Baci- Freundschafts-Zeremonie teil, untermalt mit klassisch laotischer Musik und Tanz. (F /A)

9. Tag: Kuang Si-Wasserfälle

Heute besuchen Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten Park mit den malerischen Kuang Si-Wasserfällen. Die türkisblauen Pools zwischen den einzelnen Kaskaden inmitten der üppig-grünen Vegetation laden vor allem an heißen Tagen zu einem erfrischenden Bad ein. Ihr Schiff schlängelt sich dann weiter südwärts. Sie passieren per Schleuse eines der größten Bauprojekte in Laos, den imposanten Staudamm bei Xayaburi. Abends ankert Ihr Flusskreuzfahrtschiff an einer Sandbank oder am Ufer, wo Sie Ihr Abendessen an Bord inmitten ursprünglicher Natur genießen. (F/M/A)

10. Tag: Laotische Ruhe

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bequem vom Sonnendeck oder von Ihrer Kabine aus die eindrucksvollen Flusspanoramen am Mekong. Bei gutem Wetter können Sie heute wieder eine kurze Wanderung zu noch weitgehend unentdeckten Höhlen unternehmen. In Ihrer Freizeit können Sie auf dem Sonnendeck entspannen oder den kurzweiligen Bordvorträgen lauschen. Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie auch Details zur Geschichte von Laos und seiner Bevölkerung. Vielleicht möchten Sie ja auch an einer Obstverkostung an Bord teilnehmen? (F/M/A)

11. Tag: Panoramen am großen Strom

Auch der heutige Tag bezaubert wieder mit herrlichen Landschaftspanoramen. Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen und Bananenanpflanzungen zwischen einzelnen Teakholz-Beständen auf, während Ihr Schiff in Richtung Sanakham fährt. Erfreuen Sie sich an den Panoramen in dieser unerschlossenen Region und beobachten Sie die einheimischen Fischer und das Alltagsleben der Dorfbewohner entlang des Flusses. Am Abend erwartet Sie ein unvergessliches Dschungel-Picknick am Mekong-Ufer. (F/M/A)

12. Tag: Ankunft in Vientiane

Nach der Ankunft präsentieren wir Ihnen bei einem geführten Stadtbummel die Höhepunkte der laotischen Hauptstadt, u. a. das Nationalheiligtum That Luang und den Arc de Triomphe. Beim Abendessen nehmen Sie Abschied von Laos und Ihrer freundlichen Crew. (F/M/A)

13. Tag: Weiterreise nach Bangkok

Sie fliegen heute weiter nach Bangkok, wo Sie für eine Nacht im Komfort-Hotel logieren. Mit einem stilvollen Dinner in einem Dachterrassen-Restaurant mit Blick auf die glitzernde Skyline am Chao Phraya, dem Fluss der Könige, beschließen Sie den Tag. (F/A)

14. Tag: Abschied von Südostasien

Der heutige Tag in Bangkok steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie auch einige der Höhepunkte Bangkoks auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen kennenlernen. Lassen Sie sich vom Königspalast und seinem beeindruckenden Areal verzaubern! Bestaunen Sie den filigranen Jade-Buddha und die Größe des liegenden Buddhas im Wat-Po-Tempel! Ihr Wunsch-Ausflug endet am Nachmittag mit der Besichtigung des Tempels der Morgenröte. Am Abend genießen Sie Ihr Abschieds-Dinner, bevor Sie am Abend den Rückflug antreten. (FA)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

1. Tag: Auf nach Asien!

Nachtflug von Deutschland nach Chiang Rai.

2. Tag: Willkommen in Nordthailand

Ankunft in Chiang Rai und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, wo Sie für eine Nacht logieren. Nach einer kurzen Erfrischungspause entdecken Sie Chiang Rai und seine Sehenswürdigkeiten. Hauptattraktion ist der Tempel Wat Phra Keo, der Namensvetter von Thailands berühmtestem Tempel in Bangkok. Hier beginnt der Legende nach die Geschichte des sagenumwobenen Jade-Buddhas, auf dessen Spuren Sie in den kommenden Tagen via Luang Prabang und Vientiane bis nach Bangkok reisen. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der moderne Tempel Wat Rong Khun, der mit seinen verspielten weißen Verzierungen bei gutem Wetter beinahe einem Märchenschloss ähnelt. Am Abend genießen Sie Ihr gemeinsames Willkommens-Dinner. (A)

3. Tag: Das Goldene Dreieck

Nach dem Frühstück fahren Sie in die berühmtberüchtigte Region des Goldenen Dreiecks. Sie überblicken zusammen mit dem Goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs die Grenzregion zwischen Thailand, Myanmar und Laos und besuchen die Hall of Opium, die die Geschichte des heute verbotenen Opium-Anbaus erzählt. Am Abend heißt Sie die Crew an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Pearl herzlich willkommen. Sie beziehen Ihr komfortables schwimmendes Zuhause für die kommenden zehn Nächte. (F/M/A)

4. Tag: Leinen los auf dem Mekong!

Am frühen Morgen heißt es: Leinen los! Ihr Abenteuer beginnt mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Ihr erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei Huay Sai, wo Sie nach Laos einreisen. Von Pak Tha aus fahren Sie mit kleinen Booten auf dem Namtha-Fluss zu einem Dorf des Khmu-Volkes. Hier besuchen Sie eine örtliche Schule, die seit über zehn Jahren regelmäßig von Gästen der Mekong-Flusskreuzfahrtschiffe durch Spenden unterstützt wird. (F/M/A)

5. Tag: Laos – Land der Millionen Elefanten

Ihre Kreuzfahrt führt flussabwärts durch meist einsame Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken, darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen, Teak-Hainen und Bambusdickichten. Unterwegs besuchen Sie ein abgelegenes Dorf der Hmong und können mit etwas Glück Elefanten beim Holztransport beobachten. Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an Sandbänken in freier Natur an. (F/M/A)

6. Tag: Pak Ou-Höhlen

Der Verkehr auf dem Fluss nimmt ein wenig zu, denn Sie kommen nun in eine Region mit zahlreichen Dörfern ohne Straßenanschluss: Der Mekong ist hier oft die einzige Verkehrsanbindung. Am Nachmittag erreichen Sie die berühmten Pak Ou-Höhlen mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen. In einem kleinen Dorf werden Sie Zeuge davon, wie auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. (F/M/A)

7. Tag: Luang Prabang

Heute legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff nahe der UNESCO geschützten Altstadt von Luang Prabang an, die Sie zu Fuß erkunden. Der einstige Königspalast ist heute ein Museum, nicht weit entfernt steht das älteste Kloster der Stadt. Zum Sonnenuntergang geht es auf den Hausberg, früher eine Stätte der Geisterverehrung, heute buddhistische Tempel- und Schreinanlage. Vom Gipfel (ca. 10 Fußminuten) genießen Sie einen Panoramablick auf die Altstadt, den Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden Berge. Am Abend können Sie über den Nachtmarkt schlendern, auf dem die Angehörigen der umliegenden Bergvölker ihre Waren anbieten. Kulinarisch hat die Stadt sehr viel zu bieten – von stilvollen französischen und indischen Restaurants bis zu zahlreichen Terrassenrestaurants am Mekong, abends bunt illuminiert. (F/M)

8. Tag: Luang Prabang hautnah!

Am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosengang zu beobachten. Nach diesem Erlebnis können Sie noch einen Besuch des Marktes wagen, auf dem alles Mögliche feilgeboten wird. Achtung, der Besuch ist nur etwas für starke Mägen! Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Streifzüge zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß oder mit dem Miet-Fahrrad. Sie können auch einen Einkaufsbummel unternehmen, das Flair der Stadt in einem der zahlreichen Cafés aufsaugen oder einen Ausflug in die Umgebung machen. Anschließend nehmen Sie an einer traditionellen laotischen Baci- Freundschafts-Zeremonie teil, untermalt mit klassisch laotischer Musik und Tanz. (F /A)

9. Tag: Kuang Si-Wasserfälle

Heute besuchen Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten Park mit den malerischen Kuang Si-Wasserfällen. Die türkisblauen Pools zwischen den einzelnen Kaskaden inmitten der üppig-grünen Vegetation laden vor allem an heißen Tagen zu einem erfrischenden Bad ein. Ihr Schiff schlängelt sich dann weiter südwärts. Sie passieren per Schleuse eines der größten Bauprojekte in Laos, den imposanten Staudamm bei Xayaburi. Abends ankert Ihr Flusskreuzfahrtschiff an einer Sandbank oder am Ufer, wo Sie Ihr Abendessen an Bord inmitten ursprünglicher Natur genießen. (F/M/A)

10. Tag: Laotische Ruhe

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bequem vom Sonnendeck oder von Ihrer Kabine aus die eindrucksvollen Flusspanoramen am Mekong. Bei gutem Wetter können Sie heute wieder eine kurze Wanderung zu noch weitgehend unentdeckten Höhlen unternehmen. In Ihrer Freizeit können Sie auf dem Sonnendeck entspannen oder den kurzweiligen Bordvorträgen lauschen. Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie auch Details zur Geschichte von Laos und seiner Bevölkerung. Vielleicht möchten Sie ja auch an einer Obstverkostung an Bord teilnehmen? (F/M/A)

11. Tag: Panoramen am großen Strom

Auch der heutige Tag bezaubert wieder mit herrlichen Landschaftspanoramen. Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen und Bananenanpflanzungen zwischen einzelnen Teakholz-Beständen auf, während Ihr Schiff in Richtung Sanakham fährt. Erfreuen Sie sich an den Panoramen in dieser unerschlossenen Region und beobachten Sie die einheimischen Fischer und das Alltagsleben der Dorfbewohner entlang des Flusses. Am Abend erwartet Sie ein unvergessliches Dschungel-Picknick am Mekong-Ufer. (F/M/A)

12. Tag: Ankunft in Vientiane

Nach der Ankunft präsentieren wir Ihnen bei einem geführten Stadtbummel die Höhepunkte der laotischen Hauptstadt, u. a. das Nationalheiligtum That Luang und den Arc de Triomphe. Beim Abendessen nehmen Sie Abschied von Laos und Ihrer freundlichen Crew. (F/M/A)

13. Tag: Weiterreise nach Bangkok

Sie fliegen heute weiter nach Bangkok, wo Sie für eine Nacht im Komfort-Hotel logieren. Mit einem stilvollen Dinner in einem Dachterrassen-Restaurant mit Blick auf die glitzernde Skyline am Chao Phraya, dem Fluss der Könige, beschließen Sie den Tag. (F/A)

14. Tag: Abschied von Südostasien

Der heutige Tag in Bangkok steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie auch einige der Höhepunkte Bangkoks auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen kennenlernen. Lassen Sie sich vom Königspalast und seinem beeindruckenden Areal verzaubern! Bestaunen Sie den filigranen Jade-Buddha und die Größe des liegenden Buddhas im Wat-Po-Tempel! Ihr Wunsch-Ausflug endet am Nachmittag mit der Besichtigung des Tempels der Morgenröte. Am Abend genießen Sie Ihr Abschieds-Dinner, bevor Sie am Abend den Rückflug antreten. (FA)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

1. Tag: Auf nach Asien!

Nachtflug von Deutschland nach Chiang Rai.

2. Tag: Willkommen in Nordthailand

Ankunft in Chiang Rai und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, wo Sie für eine Nacht logieren. Nach einer kurzen Erfrischungspause entdecken Sie Chiang Rai und seine Sehenswürdigkeiten. Hauptattraktion ist der Tempel Wat Phra Keo, der Namensvetter von Thailands berühmtestem Tempel in Bangkok. Hier beginnt der Legende nach die Geschichte des sagenumwobenen Jade-Buddhas, auf dessen Spuren Sie in den kommenden Tagen via Luang Prabang und Vientiane bis nach Bangkok reisen. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der moderne Tempel Wat Rong Khun, der mit seinen verspielten weißen Verzierungen bei gutem Wetter beinahe einem Märchenschloss ähnelt. Am Abend genießen Sie Ihr gemeinsames Willkommens-Dinner. (A)

3. Tag: Das Goldene Dreieck

Nach dem Frühstück fahren Sie in die berühmtberüchtigte Region des Goldenen Dreiecks. Sie überblicken zusammen mit dem Goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs die Grenzregion zwischen Thailand, Myanmar und Laos und besuchen die Hall of Opium, die die Geschichte des heute verbotenen Opium-Anbaus erzählt. Am Abend heißt Sie die Crew an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Pearl herzlich willkommen. Sie beziehen Ihr komfortables schwimmendes Zuhause für die kommenden zehn Nächte. (F/M/A)

4. Tag: Leinen los auf dem Mekong!

Am frühen Morgen heißt es: Leinen los! Ihr Abenteuer beginnt mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Ihr erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei Huay Sai, wo Sie nach Laos einreisen. Von Pak Tha aus fahren Sie mit kleinen Booten auf dem Namtha-Fluss zu einem Dorf des Khmu-Volkes. Hier besuchen Sie eine örtliche Schule, die seit über zehn Jahren regelmäßig von Gästen der Mekong-Flusskreuzfahrtschiffe durch Spenden unterstützt wird. (F/M/A)

5. Tag: Laos – Land der Millionen Elefanten

Ihre Kreuzfahrt führt flussabwärts durch meist einsame Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken, darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen, Teak-Hainen und Bambusdickichten. Unterwegs besuchen Sie ein abgelegenes Dorf der Hmong und können mit etwas Glück Elefanten beim Holztransport beobachten. Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an Sandbänken in freier Natur an. (F/M/A)

6. Tag: Pak Ou-Höhlen

Der Verkehr auf dem Fluss nimmt ein wenig zu, denn Sie kommen nun in eine Region mit zahlreichen Dörfern ohne Straßenanschluss: Der Mekong ist hier oft die einzige Verkehrsanbindung. Am Nachmittag erreichen Sie die berühmten Pak Ou-Höhlen mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen. In einem kleinen Dorf werden Sie Zeuge davon, wie auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. (F/M/A)

7. Tag: Luang Prabang

Heute legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff nahe der UNESCO geschützten Altstadt von Luang Prabang an, die Sie zu Fuß erkunden. Der einstige Königspalast ist heute ein Museum, nicht weit entfernt steht das älteste Kloster der Stadt. Zum Sonnenuntergang geht es auf den Hausberg, früher eine Stätte der Geisterverehrung, heute buddhistische Tempel- und Schreinanlage. Vom Gipfel (ca. 10 Fußminuten) genießen Sie einen Panoramablick auf die Altstadt, den Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden Berge. Am Abend können Sie über den Nachtmarkt schlendern, auf dem die Angehörigen der umliegenden Bergvölker ihre Waren anbieten. Kulinarisch hat die Stadt sehr viel zu bieten – von stilvollen französischen und indischen Restaurants bis zu zahlreichen Terrassenrestaurants am Mekong, abends bunt illuminiert. (F/M)

8. Tag: Luang Prabang hautnah!

Am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosengang zu beobachten. Nach diesem Erlebnis können Sie noch einen Besuch des Marktes wagen, auf dem alles Mögliche feilgeboten wird. Achtung, der Besuch ist nur etwas für starke Mägen! Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Streifzüge zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß oder mit dem Miet-Fahrrad. Sie können auch einen Einkaufsbummel unternehmen, das Flair der Stadt in einem der zahlreichen Cafés aufsaugen oder einen Ausflug in die Umgebung machen. Anschließend nehmen Sie an einer traditionellen laotischen Baci- Freundschafts-Zeremonie teil, untermalt mit klassisch laotischer Musik und Tanz. (F /A)

9. Tag: Kuang Si-Wasserfälle

Heute besuchen Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten Park mit den malerischen Kuang Si-Wasserfällen. Die türkisblauen Pools zwischen den einzelnen Kaskaden inmitten der üppig-grünen Vegetation laden vor allem an heißen Tagen zu einem erfrischenden Bad ein. Ihr Schiff schlängelt sich dann weiter südwärts. Sie passieren per Schleuse eines der größten Bauprojekte in Laos, den imposanten Staudamm bei Xayaburi. Abends ankert Ihr Flusskreuzfahrtschiff an einer Sandbank oder am Ufer, wo Sie Ihr Abendessen an Bord inmitten ursprünglicher Natur genießen. (F/M/A)

10. Tag: Laotische Ruhe

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bequem vom Sonnendeck oder von Ihrer Kabine aus die eindrucksvollen Flusspanoramen am Mekong. Bei gutem Wetter können Sie heute wieder eine kurze Wanderung zu noch weitgehend unentdeckten Höhlen unternehmen. In Ihrer Freizeit können Sie auf dem Sonnendeck entspannen oder den kurzweiligen Bordvorträgen lauschen. Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie auch Details zur Geschichte von Laos und seiner Bevölkerung. Vielleicht möchten Sie ja auch an einer Obstverkostung an Bord teilnehmen? (F/M/A)

11. Tag: Panoramen am großen Strom

Auch der heutige Tag bezaubert wieder mit herrlichen Landschaftspanoramen. Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen und Bananenanpflanzungen zwischen einzelnen Teakholz-Beständen auf, während Ihr Schiff in Richtung Sanakham fährt. Erfreuen Sie sich an den Panoramen in dieser unerschlossenen Region und beobachten Sie die einheimischen Fischer und das Alltagsleben der Dorfbewohner entlang des Flusses. Am Abend erwartet Sie ein unvergessliches Dschungel-Picknick am Mekong-Ufer. (F/M/A)

12. Tag: Ankunft in Vientiane

Nach der Ankunft präsentieren wir Ihnen bei einem geführten Stadtbummel die Höhepunkte der laotischen Hauptstadt, u. a. das Nationalheiligtum That Luang und den Arc de Triomphe. Beim Abendessen nehmen Sie Abschied von Laos und Ihrer freundlichen Crew. (F/M/A)

13. Tag: Weiterreise nach Bangkok

Sie fliegen heute weiter nach Bangkok, wo Sie für eine Nacht im Komfort-Hotel logieren. Mit einem stilvollen Dinner in einem Dachterrassen-Restaurant mit Blick auf die glitzernde Skyline am Chao Phraya, dem Fluss der Könige, beschließen Sie den Tag. (F/A)

14. Tag: Abschied von Südostasien

Der heutige Tag in Bangkok steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie auch einige der Höhepunkte Bangkoks auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen kennenlernen. Lassen Sie sich vom Königspalast und seinem beeindruckenden Areal verzaubern! Bestaunen Sie den filigranen Jade-Buddha und die Größe des liegenden Buddhas im Wat-Po-Tempel! Ihr Wunsch-Ausflug endet am Nachmittag mit der Besichtigung des Tempels der Morgenröte. Am Abend genießen Sie Ihr Abschieds-Dinner, bevor Sie am Abend den Rückflug antreten. (FA)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

1. Tag: Auf nach Asien!

Nachtflug von Deutschland nach Chiang Rai.

2. Tag: Willkommen in Nordthailand

Ankunft in Chiang Rai und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, wo Sie für eine Nacht logieren. Nach einer kurzen Erfrischungspause entdecken Sie Chiang Rai und seine Sehenswürdigkeiten. Hauptattraktion ist der Tempel Wat Phra Keo, der Namensvetter von Thailands berühmtestem Tempel in Bangkok. Hier beginnt der Legende nach die Geschichte des sagenumwobenen Jade-Buddhas, auf dessen Spuren Sie in den kommenden Tagen via Luang Prabang und Vientiane bis nach Bangkok reisen. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der moderne Tempel Wat Rong Khun, der mit seinen verspielten weißen Verzierungen bei gutem Wetter beinahe einem Märchenschloss ähnelt. Am Abend genießen Sie Ihr gemeinsames Willkommens-Dinner. (A)

3. Tag: Das Goldene Dreieck

Nach dem Frühstück fahren Sie in die berühmtberüchtigte Region des Goldenen Dreiecks. Sie überblicken zusammen mit dem Goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs die Grenzregion zwischen Thailand, Myanmar und Laos und besuchen die Hall of Opium, die die Geschichte des heute verbotenen Opium-Anbaus erzählt. Am Abend heißt Sie die Crew an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Pearl herzlich willkommen. Sie beziehen Ihr komfortables schwimmendes Zuhause für die kommenden zehn Nächte. (F/M/A)

4. Tag: Leinen los auf dem Mekong!

Am frühen Morgen heißt es: Leinen los! Ihr Abenteuer beginnt mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Ihr erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei Huay Sai, wo Sie nach Laos einreisen. Von Pak Tha aus fahren Sie mit kleinen Booten auf dem Namtha-Fluss zu einem Dorf des Khmu-Volkes. Hier besuchen Sie eine örtliche Schule, die seit über zehn Jahren regelmäßig von Gästen der Mekong-Flusskreuzfahrtschiffe durch Spenden unterstützt wird. (F/M/A)

5. Tag: Laos – Land der Millionen Elefanten

Ihre Kreuzfahrt führt flussabwärts durch meist einsame Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken, darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen, Teak-Hainen und Bambusdickichten. Unterwegs besuchen Sie ein abgelegenes Dorf der Hmong und können mit etwas Glück Elefanten beim Holztransport beobachten. Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an Sandbänken in freier Natur an. (F/M/A)

6. Tag: Pak Ou-Höhlen

Der Verkehr auf dem Fluss nimmt ein wenig zu, denn Sie kommen nun in eine Region mit zahlreichen Dörfern ohne Straßenanschluss: Der Mekong ist hier oft die einzige Verkehrsanbindung. Am Nachmittag erreichen Sie die berühmten Pak Ou-Höhlen mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen. In einem kleinen Dorf werden Sie Zeuge davon, wie auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. (F/M/A)

7. Tag: Luang Prabang

Heute legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff nahe der UNESCO geschützten Altstadt von Luang Prabang an, die Sie zu Fuß erkunden. Der einstige Königspalast ist heute ein Museum, nicht weit entfernt steht das älteste Kloster der Stadt. Zum Sonnenuntergang geht es auf den Hausberg, früher eine Stätte der Geisterverehrung, heute buddhistische Tempel- und Schreinanlage. Vom Gipfel (ca. 10 Fußminuten) genießen Sie einen Panoramablick auf die Altstadt, den Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden Berge. Am Abend können Sie über den Nachtmarkt schlendern, auf dem die Angehörigen der umliegenden Bergvölker ihre Waren anbieten. Kulinarisch hat die Stadt sehr viel zu bieten – von stilvollen französischen und indischen Restaurants bis zu zahlreichen Terrassenrestaurants am Mekong, abends bunt illuminiert. (F/M)

8. Tag: Luang Prabang hautnah!

Am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosengang zu beobachten. Nach diesem Erlebnis können Sie noch einen Besuch des Marktes wagen, auf dem alles Mögliche feilgeboten wird. Achtung, der Besuch ist nur etwas für starke Mägen! Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Streifzüge zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß oder mit dem Miet-Fahrrad. Sie können auch einen Einkaufsbummel unternehmen, das Flair der Stadt in einem der zahlreichen Cafés aufsaugen oder einen Ausflug in die Umgebung machen. Anschließend nehmen Sie an einer traditionellen laotischen Baci- Freundschafts-Zeremonie teil, untermalt mit klassisch laotischer Musik und Tanz. (F /A)

9. Tag: Kuang Si-Wasserfälle

Heute besuchen Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten Park mit den malerischen Kuang Si-Wasserfällen. Die türkisblauen Pools zwischen den einzelnen Kaskaden inmitten der üppig-grünen Vegetation laden vor allem an heißen Tagen zu einem erfrischenden Bad ein. Ihr Schiff schlängelt sich dann weiter südwärts. Sie passieren per Schleuse eines der größten Bauprojekte in Laos, den imposanten Staudamm bei Xayaburi. Abends ankert Ihr Flusskreuzfahrtschiff an einer Sandbank oder am Ufer, wo Sie Ihr Abendessen an Bord inmitten ursprünglicher Natur genießen. (F/M/A)

10. Tag: Laotische Ruhe

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bequem vom Sonnendeck oder von Ihrer Kabine aus die eindrucksvollen Flusspanoramen am Mekong. Bei gutem Wetter können Sie heute wieder eine kurze Wanderung zu noch weitgehend unentdeckten Höhlen unternehmen. In Ihrer Freizeit können Sie auf dem Sonnendeck entspannen oder den kurzweiligen Bordvorträgen lauschen. Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie auch Details zur Geschichte von Laos und seiner Bevölkerung. Vielleicht möchten Sie ja auch an einer Obstverkostung an Bord teilnehmen? (F/M/A)

11. Tag: Panoramen am großen Strom

Auch der heutige Tag bezaubert wieder mit herrlichen Landschaftspanoramen. Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen und Bananenanpflanzungen zwischen einzelnen Teakholz-Beständen auf, während Ihr Schiff in Richtung Sanakham fährt. Erfreuen Sie sich an den Panoramen in dieser unerschlossenen Region und beobachten Sie die einheimischen Fischer und das Alltagsleben der Dorfbewohner entlang des Flusses. Am Abend erwartet Sie ein unvergessliches Dschungel-Picknick am Mekong-Ufer. (F/M/A)

12. Tag: Ankunft in Vientiane

Nach der Ankunft präsentieren wir Ihnen bei einem geführten Stadtbummel die Höhepunkte der laotischen Hauptstadt, u. a. das Nationalheiligtum That Luang und den Arc de Triomphe. Beim Abendessen nehmen Sie Abschied von Laos und Ihrer freundlichen Crew. (F/M/A)

13. Tag: Weiterreise nach Bangkok

Sie fliegen heute weiter nach Bangkok, wo Sie für eine Nacht im Komfort-Hotel logieren. Mit einem stilvollen Dinner in einem Dachterrassen-Restaurant mit Blick auf die glitzernde Skyline am Chao Phraya, dem Fluss der Könige, beschließen Sie den Tag. (F/A)

14. Tag: Abschied von Südostasien

Der heutige Tag in Bangkok steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie auch einige der Höhepunkte Bangkoks auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen kennenlernen. Lassen Sie sich vom Königspalast und seinem beeindruckenden Areal verzaubern! Bestaunen Sie den filigranen Jade-Buddha und die Größe des liegenden Buddhas im Wat-Po-Tempel! Ihr Wunsch-Ausflug endet am Nachmittag mit der Besichtigung des Tempels der Morgenröte. Am Abend genießen Sie Ihr Abschieds-Dinner, bevor Sie am Abend den Rückflug antreten. (FA)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

1. Tag: Auf nach Asien!

Nachtflug von Deutschland nach Chiang Rai.

2. Tag: Willkommen in Nordthailand

Ankunft in Chiang Rai und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, wo Sie für eine Nacht logieren. Nach einer kurzen Erfrischungspause entdecken Sie Chiang Rai und seine Sehenswürdigkeiten. Hauptattraktion ist der Tempel Wat Phra Keo, der Namensvetter von Thailands berühmtestem Tempel in Bangkok. Hier beginnt der Legende nach die Geschichte des sagenumwobenen Jade-Buddhas, auf dessen Spuren Sie in den kommenden Tagen via Luang Prabang und Vientiane bis nach Bangkok reisen. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der moderne Tempel Wat Rong Khun, der mit seinen verspielten weißen Verzierungen bei gutem Wetter beinahe einem Märchenschloss ähnelt. Am Abend genießen Sie Ihr gemeinsames Willkommens-Dinner. (A)

3. Tag: Das Goldene Dreieck

Nach dem Frühstück fahren Sie in die berühmtberüchtigte Region des Goldenen Dreiecks. Sie überblicken zusammen mit dem Goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs die Grenzregion zwischen Thailand, Myanmar und Laos und besuchen die Hall of Opium, die die Geschichte des heute verbotenen Opium-Anbaus erzählt. Am Abend heißt Sie die Crew an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Pearl herzlich willkommen. Sie beziehen Ihr komfortables schwimmendes Zuhause für die kommenden zehn Nächte. (F/M/A)

4. Tag: Leinen los auf dem Mekong!

Am frühen Morgen heißt es: Leinen los! Ihr Abenteuer beginnt mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Ihr erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei Huay Sai, wo Sie nach Laos einreisen. Von Pak Tha aus fahren Sie mit kleinen Booten auf dem Namtha-Fluss zu einem Dorf des Khmu-Volkes. Hier besuchen Sie eine örtliche Schule, die seit über zehn Jahren regelmäßig von Gästen der Mekong-Flusskreuzfahrtschiffe durch Spenden unterstützt wird. (F/M/A)

5. Tag: Laos – Land der Millionen Elefanten

Ihre Kreuzfahrt führt flussabwärts durch meist einsame Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken, darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen, Teak-Hainen und Bambusdickichten. Unterwegs besuchen Sie ein abgelegenes Dorf der Hmong und können mit etwas Glück Elefanten beim Holztransport beobachten. Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an Sandbänken in freier Natur an. (F/M/A)

6. Tag: Pak Ou-Höhlen

Der Verkehr auf dem Fluss nimmt ein wenig zu, denn Sie kommen nun in eine Region mit zahlreichen Dörfern ohne Straßenanschluss: Der Mekong ist hier oft die einzige Verkehrsanbindung. Am Nachmittag erreichen Sie die berühmten Pak Ou-Höhlen mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen. In einem kleinen Dorf werden Sie Zeuge davon, wie auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. (F/M/A)

7. Tag: Luang Prabang

Heute legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff nahe der UNESCO geschützten Altstadt von Luang Prabang an, die Sie zu Fuß erkunden. Der einstige Königspalast ist heute ein Museum, nicht weit entfernt steht das älteste Kloster der Stadt. Zum Sonnenuntergang geht es auf den Hausberg, früher eine Stätte der Geisterverehrung, heute buddhistische Tempel- und Schreinanlage. Vom Gipfel (ca. 10 Fußminuten) genießen Sie einen Panoramablick auf die Altstadt, den Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden Berge. Am Abend können Sie über den Nachtmarkt schlendern, auf dem die Angehörigen der umliegenden Bergvölker ihre Waren anbieten. Kulinarisch hat die Stadt sehr viel zu bieten – von stilvollen französischen und indischen Restaurants bis zu zahlreichen Terrassenrestaurants am Mekong, abends bunt illuminiert. (F/M)

8. Tag: Luang Prabang hautnah!

Am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosengang zu beobachten. Nach diesem Erlebnis können Sie noch einen Besuch des Marktes wagen, auf dem alles Mögliche feilgeboten wird. Achtung, der Besuch ist nur etwas für starke Mägen! Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Streifzüge zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß oder mit dem Miet-Fahrrad. Sie können auch einen Einkaufsbummel unternehmen, das Flair der Stadt in einem der zahlreichen Cafés aufsaugen oder einen Ausflug in die Umgebung machen. Anschließend nehmen Sie an einer traditionellen laotischen Baci- Freundschafts-Zeremonie teil, untermalt mit klassisch laotischer Musik und Tanz. (F /A)

9. Tag: Kuang Si-Wasserfälle

Heute besuchen Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten Park mit den malerischen Kuang Si-Wasserfällen. Die türkisblauen Pools zwischen den einzelnen Kaskaden inmitten der üppig-grünen Vegetation laden vor allem an heißen Tagen zu einem erfrischenden Bad ein. Ihr Schiff schlängelt sich dann weiter südwärts. Sie passieren per Schleuse eines der größten Bauprojekte in Laos, den imposanten Staudamm bei Xayaburi. Abends ankert Ihr Flusskreuzfahrtschiff an einer Sandbank oder am Ufer, wo Sie Ihr Abendessen an Bord inmitten ursprünglicher Natur genießen. (F/M/A)

10. Tag: Laotische Ruhe

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bequem vom Sonnendeck oder von Ihrer Kabine aus die eindrucksvollen Flusspanoramen am Mekong. Bei gutem Wetter können Sie heute wieder eine kurze Wanderung zu noch weitgehend unentdeckten Höhlen unternehmen. In Ihrer Freizeit können Sie auf dem Sonnendeck entspannen oder den kurzweiligen Bordvorträgen lauschen. Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie auch Details zur Geschichte von Laos und seiner Bevölkerung. Vielleicht möchten Sie ja auch an einer Obstverkostung an Bord teilnehmen? (F/M/A)

11. Tag: Panoramen am großen Strom

Auch der heutige Tag bezaubert wieder mit herrlichen Landschaftspanoramen. Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen und Bananenanpflanzungen zwischen einzelnen Teakholz-Beständen auf, während Ihr Schiff in Richtung Sanakham fährt. Erfreuen Sie sich an den Panoramen in dieser unerschlossenen Region und beobachten Sie die einheimischen Fischer und das Alltagsleben der Dorfbewohner entlang des Flusses. Am Abend erwartet Sie ein unvergessliches Dschungel-Picknick am Mekong-Ufer. (F/M/A)

12. Tag: Ankunft in Vientiane

Nach der Ankunft präsentieren wir Ihnen bei einem geführten Stadtbummel die Höhepunkte der laotischen Hauptstadt, u. a. das Nationalheiligtum That Luang und den Arc de Triomphe. Beim Abendessen nehmen Sie Abschied von Laos und Ihrer freundlichen Crew. (F/M/A)

13. Tag: Weiterreise nach Bangkok

Sie fliegen heute weiter nach Bangkok, wo Sie für eine Nacht im Komfort-Hotel logieren. Mit einem stilvollen Dinner in einem Dachterrassen-Restaurant mit Blick auf die glitzernde Skyline am Chao Phraya, dem Fluss der Könige, beschließen Sie den Tag. (F/A)

14. Tag: Abschied von Südostasien

Der heutige Tag in Bangkok steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie auch einige der Höhepunkte Bangkoks auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen kennenlernen. Lassen Sie sich vom Königspalast und seinem beeindruckenden Areal verzaubern! Bestaunen Sie den filigranen Jade-Buddha und die Größe des liegenden Buddhas im Wat-Po-Tempel! Ihr Wunsch-Ausflug endet am Nachmittag mit der Besichtigung des Tempels der Morgenröte. Am Abend genießen Sie Ihr Abschieds-Dinner, bevor Sie am Abend den Rückflug antreten. (FA)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

1. Tag: Auf nach Asien!

Nachtflug von Deutschland nach Chiang Rai.

2. Tag: Willkommen in Nordthailand

Ankunft in Chiang Rai und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, wo Sie für eine Nacht logieren. Nach einer kurzen Erfrischungspause entdecken Sie Chiang Rai und seine Sehenswürdigkeiten. Hauptattraktion ist der Tempel Wat Phra Keo, der Namensvetter von Thailands berühmtestem Tempel in Bangkok. Hier beginnt der Legende nach die Geschichte des sagenumwobenen Jade-Buddhas, auf dessen Spuren Sie in den kommenden Tagen via Luang Prabang und Vientiane bis nach Bangkok reisen. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der moderne Tempel Wat Rong Khun, der mit seinen verspielten weißen Verzierungen bei gutem Wetter beinahe einem Märchenschloss ähnelt. Am Abend genießen Sie Ihr gemeinsames Willkommens-Dinner. (A)

3. Tag: Das Goldene Dreieck

Nach dem Frühstück fahren Sie in die berühmtberüchtigte Region des Goldenen Dreiecks. Sie überblicken zusammen mit dem Goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs die Grenzregion zwischen Thailand, Myanmar und Laos und besuchen die Hall of Opium, die die Geschichte des heute verbotenen Opium-Anbaus erzählt. Am Abend heißt Sie die Crew an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Pearl herzlich willkommen. Sie beziehen Ihr komfortables schwimmendes Zuhause für die kommenden zehn Nächte. (F/M/A)

4. Tag: Leinen los auf dem Mekong!

Am frühen Morgen heißt es: Leinen los! Ihr Abenteuer beginnt mit der Abfahrt von Thailand gen Laos. Ihr erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei Huay Sai, wo Sie nach Laos einreisen. Von Pak Tha aus fahren Sie mit kleinen Booten auf dem Namtha-Fluss zu einem Dorf des Khmu-Volkes. Hier besuchen Sie eine örtliche Schule, die seit über zehn Jahren regelmäßig von Gästen der Mekong-Flusskreuzfahrtschiffe durch Spenden unterstützt wird. (F/M/A)

5. Tag: Laos – Land der Millionen Elefanten

Ihre Kreuzfahrt führt flussabwärts durch meist einsame Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken, darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen, Teak-Hainen und Bambusdickichten. Unterwegs besuchen Sie ein abgelegenes Dorf der Hmong und können mit etwas Glück Elefanten beim Holztransport beobachten. Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an Sandbänken in freier Natur an. (F/M/A)

6. Tag: Pak Ou-Höhlen

Der Verkehr auf dem Fluss nimmt ein wenig zu, denn Sie kommen nun in eine Region mit zahlreichen Dörfern ohne Straßenanschluss: Der Mekong ist hier oft die einzige Verkehrsanbindung. Am Nachmittag erreichen Sie die berühmten Pak Ou-Höhlen mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen. In einem kleinen Dorf werden Sie Zeuge davon, wie auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. (F/M/A)

7. Tag: Luang Prabang

Heute legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff nahe der UNESCO geschützten Altstadt von Luang Prabang an, die Sie zu Fuß erkunden. Der einstige Königspalast ist heute ein Museum, nicht weit entfernt steht das älteste Kloster der Stadt. Zum Sonnenuntergang geht es auf den Hausberg, früher eine Stätte der Geisterverehrung, heute buddhistische Tempel- und Schreinanlage. Vom Gipfel (ca. 10 Fußminuten) genießen Sie einen Panoramablick auf die Altstadt, den Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden Berge. Am Abend können Sie über den Nachtmarkt schlendern, auf dem die Angehörigen der umliegenden Bergvölker ihre Waren anbieten. Kulinarisch hat die Stadt sehr viel zu bieten – von stilvollen französischen und indischen Restaurants bis zu zahlreichen Terrassenrestaurants am Mekong, abends bunt illuminiert. (F/M)

8. Tag: Luang Prabang hautnah!

Am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit, Mönche beim traditionellen Almosengang zu beobachten. Nach diesem Erlebnis können Sie noch einen Besuch des Marktes wagen, auf dem alles Mögliche feilgeboten wird. Achtung, der Besuch ist nur etwas für starke Mägen! Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Streifzüge zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß oder mit dem Miet-Fahrrad. Sie können auch einen Einkaufsbummel unternehmen, das Flair der Stadt in einem der zahlreichen Cafés aufsaugen oder einen Ausflug in die Umgebung machen. Anschließend nehmen Sie an einer traditionellen laotischen Baci- Freundschafts-Zeremonie teil, untermalt mit klassisch laotischer Musik und Tanz. (F /A)

9. Tag: Kuang Si-Wasserfälle

Heute besuchen Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten Park mit den malerischen Kuang Si-Wasserfällen. Die türkisblauen Pools zwischen den einzelnen Kaskaden inmitten der üppig-grünen Vegetation laden vor allem an heißen Tagen zu einem erfrischenden Bad ein. Ihr Schiff schlängelt sich dann weiter südwärts. Sie passieren per Schleuse eines der größten Bauprojekte in Laos, den imposanten Staudamm bei Xayaburi. Abends ankert Ihr Flusskreuzfahrtschiff an einer Sandbank oder am Ufer, wo Sie Ihr Abendessen an Bord inmitten ursprünglicher Natur genießen. (F/M/A)

10. Tag: Laotische Ruhe

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bequem vom Sonnendeck oder von Ihrer Kabine aus die eindrucksvollen Flusspanoramen am Mekong. Bei gutem Wetter können Sie heute wieder eine kurze Wanderung zu noch weitgehend unentdeckten Höhlen unternehmen. In Ihrer Freizeit können Sie auf dem Sonnendeck entspannen oder den kurzweiligen Bordvorträgen lauschen. Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie auch Details zur Geschichte von Laos und seiner Bevölkerung. Vielleicht möchten Sie ja auch an einer Obstverkostung an Bord teilnehmen? (F/M/A)

11. Tag: Panoramen am großen Strom

Auch der heutige Tag bezaubert wieder mit herrlichen Landschaftspanoramen. Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen und Bananenanpflanzungen zwischen einzelnen Teakholz-Beständen auf, während Ihr Schiff in Richtung Sanakham fährt. Erfreuen Sie sich an den Panoramen in dieser unerschlossenen Region und beobachten Sie die einheimischen Fischer und das Alltagsleben der Dorfbewohner entlang des Flusses. Am Abend erwartet Sie ein unvergessliches Dschungel-Picknick am Mekong-Ufer. (F/M/A)

12. Tag: Ankunft in Vientiane

Nach der Ankunft präsentieren wir Ihnen bei einem geführten Stadtbummel die Höhepunkte der laotischen Hauptstadt, u. a. das Nationalheiligtum That Luang und den Arc de Triomphe. Beim Abendessen nehmen Sie Abschied von Laos und Ihrer freundlichen Crew. (F/M/A)

13. Tag: Weiterreise nach Bangkok

Sie fliegen heute weiter nach Bangkok, wo Sie für eine Nacht im Komfort-Hotel logieren. Mit einem stilvollen Dinner in einem Dachterrassen-Restaurant mit Blick auf die glitzernde Skyline am Chao Phraya, dem Fluss der Könige, beschließen Sie den Tag. (F/A)

14. Tag: Abschied von Südostasien

Der heutige Tag in Bangkok steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie auch einige der Höhepunkte Bangkoks auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt inklusive Mittagessen kennenlernen. Lassen Sie sich vom Königspalast und seinem beeindruckenden Areal verzaubern! Bestaunen Sie den filigranen Jade-Buddha und die Größe des liegenden Buddhas im Wat-Po-Tempel! Ihr Wunsch-Ausflug endet am Nachmittag mit der Besichtigung des Tempels der Morgenröte. Am Abend genießen Sie Ihr Abschieds-Dinner, bevor Sie am Abend den Rückflug antreten. (FA)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

Ihre Reise

So wie die Reise mit dem Postschiff entlang der norwegischen Fjorde als schönste Seereise der Welt bezeichnet wird, dürfte diese Mekong-Fahrt mit Ihrem privaten Boutique-Schiff durch wildromantische Landschaften als schönste Flussreise der Welt gelten. Erleben Sie Laos und Thailand auf der Mutter aller Wasser! Einzigartige Höhepunkte, authentische Begegnungen und familiäres Flair an Bord Ihres komfortablen schwimmenden Hotels erwarten Sie auf Ihrer Reise. Halten Sie an, wo andere vorbeifahren und fahren Sie weiter, wo andere umkehren. Entdecken Sie die laotische Hauptstadt Vientiane und die prächtige Königsstadt Luang Prabang mit ihrer einzigartigen Mischung aus historischen Tempeln und französischem Kolonialstil. Lassen Sie sich auf Ihrer Fahrt von wilden, unberührten Mekong-Landschaften verzaubern.

Ihr Schiff: Die MEKONG PEARL

Kabinen und Deckpläne der MEKONG PEARL

Freuen Sie sich auf das exklusive Boutique-Schiff Mekong Pearl. An Bord erwartet Sie ein erstklassiger Service. Ihnen stehen ein Sonnendeck, ein Restaurant- und Barbereich zur Verfügung. Frühstück und Mittagessen werden als Buffet angerichtet. Zum Abendessen, das am Tisch serviert wird, verwöhnt Sie Ihre Küchenbesatzung mit ausgewählten südostasiatischen und europäischen Köstlichkeiten.

Sie können in verschiedenen Kabinenkategorien reisen, allesamt in hochwertigem Teakholz und Mahagoni gehalten. Alle Kabinen sind selbstverständlich klimatisiert, verfügen über zwei getrennte Betten und eine private Dusche sowie ein WC. Alle Kabinen befinden sich in Außenlage und bieten einen unverstellten Blick auf die vorbeiziehenden Flusspanoramen.

Die Mekong Pearl bietet 15 Kabinen auf zwei Decks für maximal 29 Gäste.

Oberdeck mit

  • 2 Deluxe-Kabinen mit Balkon – 22 m²

  • 2 Superior-Kabinen mit franz. Balkon – 16 m²

Hauptdeck mit

  • 4 Superior-Kabinen mit franz. Balkon – 16 m²

  • 6 Classic-Kabinen mit franz. Balkon – 12 m²

  • 1 Classic-Einzelkabine mit franz. Balkon – 12 m²

Auch eine Bord-Bibliothek steht Ihnen zur Verfügung.

Bordwährung: US-Dollar, Euro und Länderwährung.

Bordsprache: Englisch

Trinkgelder sind nicht inklusive.

Stand 04/18 – alle Angaben ohne Gewähr.

Deluxe Kabine mit Privatbalkon

  • Größe: ca. 22 m²

  • Deck: Oberdeck

  • Balkon

  • Dusche/WC

  • Klimatisiert

Deluxe Kabine mit Privatbalkon

Superior Kabine mit französischem Balkon

  • Größe: ca. 16 m²

  • Deck: Hauptdeck und Oberdeck

  • Frz. Balkon

  • Dusche/WC

  • Klimatisiert

Superior Kabine mit französischem Balkon

Classic Kabine mit französischem Balkon

  • Größe: ca. 12 m²

  • Deck: Hauptdeck

  • Frz. Balkon

  • Dusche/WC

  • Klimatisiert

Classic Kabine mit französischem Balkon

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Inklusive Rail & Fly 2. Klasse ab Heimatbahnhof zum Flughafen Frankfurt/M. sowie Linienflüge von Frankfurt nach Chiang Rai und Vientiane in der Economy Class (Umsteigeverbindungen).

Ihre Abreise
  • Inklusive Rail & Fly 2. Klasse bis Heimatbahnhof vom Flughafen Frankfurt/M. sowie Linienflüge von Bangkok nach Frankfurt in der Economy Class (Umsteigeverbindungen).

Während der Reise
  • Alle erforderlichen Transfers vor Ort

  • 10 Übernachtungen an Bord Ihres komfortablen laotischen Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Pearl

  • Je 1 Übernachtung im Komfort-Hotel The Riverie by Katathani in Chiang Rai* und Anatara Bangkok Riverside Resort & Spa* (Landeskategorie: je 4 Sterne) in Bangkok

  • Erfahrener und bewährter Deutsch sprechender Kreuzfahrt-Direktor an Bord

  • Alle Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen in deutscher Sprache laut Programm

  • Besuch der buddhistischen Pak Ou-Höhlen und einer laotischen Schnapsbrennerei

  • Gemeinsamer Abend mit laotischer Folklore und traditioneller Baci-Freundschafts-Zeremonie

  • Laotischer Spezialitäten-Grillabend

  • Umfangreiche Verpflegung (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

  • Sämtliche Eintrittsgelder für die ausgeschriebenen Besichtigungsziele

  • Umfassendes Informationsmaterial zur Reise

*vorbehaltlich Änderungen

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Kabine/Zimmer, Kat.

Euro

2-Bett/DZ, Classic

3.940

Einzel, Classic°

5.340

2-Bett/DZ, Superior

4.700

Einzel, Superior

6.550

2-Bett/DZ, Deluxe (auf Anfrage)

5.540

Teilbelegung auf Anfrage buchbar. Preise zzgl. Visa-Gebühr Laos in Höhe von derzeit € 61,– p.P.

°Eine Classic-Kabine verfügbar, für die kein Aufpreis anfällt

An- und Abreiseoptionen

Bitte geben Sie unter Bemerkung Ihren Wunsch-DB-Bahnhof an, an dem Sie zu- und aussteigen möchten.

Zubringerflüge innerdeutsch: nach/von Frankfurt, auf Anfrage buchbar, bitte geben Sie dazu Ihren Wunschflughafen unter Bemerkungen an.

ab 285

Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class (vorbeh. Rückbestätigung der Fluggesellschaft)

ab 3.150

Zusatzleistungen

Zusätzlich nur vorab buchbar:

Ganztagesausflug Bangkok (inklusive Mittagessen, ab 2 Personen)

130

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Kabine/Zimmer, Kat.

Euro

2-Bett/DZ, Classic

5.300

Einzel, Classic°

6.700

2-Bett/DZ, Superior

6.110

Einzel, Superior

7.960

2-Bett/DZ, Deluxe (auf Anfrage)

6.900

Teilbelegung auf Anfrage buchbar. Preise zzgl. Visa-Gebühr Laos in Höhe von derzeit € 61,– p.P.

°Eine Classic-Kabine verfügbar, für die kein Aufpreis anfällt

An- und Abreiseoptionen

Bitte geben Sie unter Bemerkung Ihren Wunsch-DB-Bahnhof an, an dem Sie zu- und aussteigen möchten.

Zubringerflüge innerdeutsch: nach/von Frankfurt, auf Anfrage buchbar, bitte geben Sie dazu Ihren Wunschflughafen unter Bemerkungen an.

ab 285

Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class (vorbeh. Rückbestätigung der Fluggesellschaft)

ab 3.150

Zusatzleistungen

Zusätzlich nur vorab buchbar:

Ganztagesausflug Bangkok (inklusive Mittagessen, ab 2 Personen)

130

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Kabine/Zimmer, Kat.

Euro

2-Bett/DZ, Classic

5.020

Einzel, Classic°

6.420

2-Bett/DZ, Superior

8.530

Einzel, Superior

7.680

2-Bett/DZ, Deluxe (auf Anfrage)

6.620

Teilbelegung auf Anfrage buchbar. Preise zzgl. Visa-Gebühr Laos in Höhe von derzeit € 61,– p.P.

°Eine Classic-Kabine verfügbar, für die kein Aufpreis anfällt

An- und Abreiseoptionen

Bitte geben Sie unter Bemerkung Ihren Wunsch-DB-Bahnhof an, an dem Sie zu- und aussteigen möchten.

Zubringerflüge innerdeutsch: nach/von Frankfurt, auf Anfrage buchbar, bitte geben Sie dazu Ihren Wunschflughafen unter Bemerkungen an.

ab 285

Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class (vorbeh. Rückbestätigung der Fluggesellschaft)

ab 3.150

Zusatzleistungen

Zusätzlich nur vorab buchbar:

Ganztagesausflug Bangkok (inklusive Mittagessen, ab 2 Personen)

130

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Kabine/Zimmer, Kat.

Euro

2-Bett/DZ, Classic

5.300

Einzel, Classic°

6.700

2-Bett/DZ, Superior

6.110

Einzel, Superior

7.960

2-Bett/DZ, Deluxe (auf Anfrage)

6.900

Teilbelegung auf Anfrage buchbar. Preise zzgl. Visa-Gebühr Laos in Höhe von derzeit € 61,– p.P.

°Eine Classic-Kabine verfügbar, für die kein Aufpreis anfällt

An- und Abreiseoptionen

Bitte geben Sie unter Bemerkung Ihren Wunsch-DB-Bahnhof an, an dem Sie zu- und aussteigen möchten.

Zubringerflüge innerdeutsch: nach/von Frankfurt, auf Anfrage buchbar, bitte geben Sie dazu Ihren Wunschflughafen unter Bemerkungen an.

ab 285

Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class (vorbeh. Rückbestätigung der Fluggesellschaft)

ab 3.150

Zusatzleistungen

Zusätzlich nur vorab buchbar:

Ganztagesausflug Bangkok (inklusive Mittagessen, ab 2 Personen)

130

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Kabine/Zimmer, Kat.

Euro

2-Bett/DZ, Classic

5.300

Einzel, Classic°

6.700

2-Bett/DZ, Superior

6.110

Einzel, Superior

7.960

2-Bett/DZ, Deluxe (auf Anfrage)

6.900

Teilbelegung auf Anfrage buchbar. Preise zzgl. Visa-Gebühr Laos in Höhe von derzeit € 61,– p.P.

°Eine Classic-Kabine verfügbar, für die kein Aufpreis anfällt

An- und Abreiseoptionen

Bitte geben Sie unter Bemerkung Ihren Wunsch-DB-Bahnhof an, an dem Sie zu- und aussteigen möchten.

Zubringerflüge innerdeutsch: nach/von Frankfurt, auf Anfrage buchbar, bitte geben Sie dazu Ihren Wunschflughafen unter Bemerkungen an.

ab 285

Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class (vorbeh. Rückbestätigung der Fluggesellschaft)

ab 3.150

Zusatzleistungen

Zusätzlich nur vorab buchbar:

Ganztagesausflug Bangkok (inklusive Mittagessen, ab 2 Personen)

130

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Kabine/Zimmer, Kat.

Euro

2-Bett/DZ, Classic

5.300

Einzel, Classic°

6.700

2-Bett/DZ, Superior

6.110

Einzel, Superior

7.960

2-Bett/DZ, Deluxe (auf Anfrage)

6.900

Teilbelegung auf Anfrage buchbar. Preise zzgl. Visa-Gebühr Laos in Höhe von derzeit € 61,– p.P.

°Eine Classic-Kabine verfügbar, für die kein Aufpreis anfällt

An- und Abreiseoptionen

Bitte geben Sie unter Bemerkung Ihren Wunsch-DB-Bahnhof an, an dem Sie zu- und aussteigen möchten.

Zubringerflüge innerdeutsch: nach/von Frankfurt, auf Anfrage buchbar, bitte geben Sie dazu Ihren Wunschflughafen unter Bemerkungen an.

ab 285

Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Business Class (vorbeh. Rückbestätigung der Fluggesellschaft)

ab 3.150

Zusatzleistungen

Zusätzlich nur vorab buchbar:

Ganztagesausflug Bangkok (inklusive Mittagessen, ab 2 Personen)

130

Wichtige Informationen

Für diese Reise ist ein vollständiger Corona Impfschutz oder einen Genessenennachweis notwendig und bei Reiseantritt nachzuweisen!

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Außerdem benötigen Sie ein Visum für Laos gegen Gebühr in Höhe von derzeit ca. € 61,– p.P. (Visaorganisation vorab buchbar). Nähere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Buchung Ihren vollständigen Namen aus dem Reisepass angeben.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Hinweis zum Reiseverlauf: Jede Flussreise auf dem Mekong ist immer wieder aufs Neue eine Pionierfahrt und den sich ständig ändernden Verhältnissen des Flusses unterworfen. So kann der Wasserstand hier von einem Tag auf den anderen teilweise um bis zu 2 Meter variieren. Der Reiseverlauf kann daher kurzfristigen Änderungen unterliegen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass in seltenen Fällen der Reiseverlauf aufgrund von entsprechenden Witterungsbedingungen, wie starkem Nebel, Hoch- und Niedrigwasser oder behördlichen Sperrungen der Schifffahrt, den aktuellen Gegebenheiten kurzfristig angepasst werden muss. Auch Landausflüge, Häfen, Ankunfts- und Liegezeiten können hiervon betroffen sein. Dank der hohen Flexibilität der Crew an Bord sowie der lokalen landseitigen Partner, ist man jedoch in der Lage, auch kurzfristig interessante Alternativprogramme auszuarbeiten und das jeweilige Tagesprogramm wird unterwegs individuell an die aktuellen Bedingungen angepasst.

Zahlungsmodalitäten: 20 % Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 21 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 18 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt,vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück). Maximale Teilnehmerzahl: 29 Personen

Kleidung: Legere Kleidung aus Baumwolle oder anderen Naturfasern ist aufgrund des Klimas empfehlenswert. Bequemes Schuhwerk, ein Regenschutz sowie ein Pullover (Klimaanlagen) sollten ebenfalls zur Reiseausstattung gehören. Bitte beachten Sie, dass in Tempeln keine schulterfreie Kleidung sowie kurze Röcke/Hosen getragen werden darf.

Medikamenteneinfuhr: Jedes Land hat seine eigenen Vorschriften, welche Medikamente und in welchen Mengen eingeführt werden dürfen. Sollten Sie Arzneimittel mit sich führen, informieren Sie sich bitte rechtzeitig und individuell (z.B. Auswärtiges Amt).

Reiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Kurfürstenstraße 112, 10787 Berlin

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Stand 02/22 – alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Flugplan-, (Hotel-) und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.